Softwarevirtualisierung mit App V 5 192Unser Buch "Softwarevirtualisierung mit App-V 5"

Das deutsche App-V 5 Buch: 496 Seiten Wissen zu Microsoft App-V 5 (5.1 bis HF6). Ab Windows 7 bis Server 2016 mit Zusatzinhalten zu App-V mit VDI, Terminalservern, XenDesktop und SCCM Mit Fragestellungen zum Contentstore, Skripting, Hochverfügbarkeit usw.
3 minutes reading time (510 words)

Paketerstellung mit Symantec Workspace Virtualization SWV

Im folgenden erstellen wir ein Paket mit der Software Virtualisierung der Firma Symantec. Workspace Virtualization. Die Erstellungssoftware nennt sich "Virtual Composer".

Für den Firefox gibt es im Wise Virtual Composer integriert ein Template. Dieses Template definiert, welche  Anwendungsteile berücksichtigt werden sollen, und welche nicht. Für viele Anwendungen ist kein Template    vorhanden. Dies ist dann jeweils durch den Paketierer zu erstellen.

Im folgenden ist der Ablauf über die Commandline und durch Screenshots dargestellt. Zur Paketierung zunächst den „Wise Virtual Compser“ starten.

Die Schaltfläche „Packaging Wizard“ anklicken, um ein neues Packet oder ein Update zu erstellen  
   swv04
swv05 swv06
swv07 swv08
   

Anmerkung: Im Folgenden werden Einstellungen für den Firefox vorgenommen. Diese gelten jedoch nur für den aktuell angemeldeten Benutzer.  Sollen diese Einstellungen für jeden Benutzer übernommen werden, so ist das Firefox Benutzerprofil aus dem Verzeichnis %APPDATA%\ Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\*********.default nach c:\program Files (x86)\Mozilla\defaults\profile\ zu kopieren. Das muss noch passieren, bevor das Firefox Paket durch SWV compiliert wird!

Alle Einstellungen – beispielsweise auch ROOT Zertifikate werden dadurch einem neuen Benutzer aufgeprägt.

„Einstellungen“ im Menü wählen

 

 swv09  swv10
 swv11  swv12
 swv13  swv14

 

 

Vorhandenes Paket in Layer umwandeln – Beispiel Firefox

Das aktuelle Paket im Paketarchiv ist für den Firefox 11 erstellt. Dabei werden die automatischen Updates für jeden neuen Anwender im Default Profile deaktiviert.

 swv16  swv17
 swv18  swv19
 swv20  

Der restliche Ablauf ist so, wie im vorherigen Kapitel beschrieben.

C:\Program Files\Symantec\Workspace Virtualization>SVSCmd.exe SWV-Firefox11  autoactivate -Y

Atoactive is set for layer: SWV-Firefox11

SVSCMD success: AUTOACTIVATE

C:\Program Files\Symantec\Workspace Virtualization>

Anmerkung: Der erstmalige Start kann  bis zu 30 Sekunden dauern.

Updatepaket mit Symantec Workspace Virtualization erstellen

 

Die Firefox Version11 des vitalisierten Altairs Paketes „Firefox11“ soll ein Update erhalten. Das Vorgehen ist im Folgenden beschrieben.

 swv21  swv22
 swv23  swv24
 swv25  swv26
 swv27  

 

Update des Layers

Zuerst muss ein Patch erstellt werden. Dazu die neue Version (Firefox 15) importieren.

C:\Program Files\Symantec\Workspace Virtualization>SVSCmd.exe I -P "c:\Packages\SWV-Firefox15\SWV-Firefox15.xpf" –F

Importing: c:\Packages\SWV-Firefox15\SWV-Firefox15.xpf

Command status::COMPLETE

Imported: c:\Packages\SWV-Firefox15\SWV-Firefox15.xpf

SVSCMD success: IMPORT

Nach  einem Enum ist scheinbar noch immer die Version 11 zu sehen.

Es ist nun die Firefox Version 15.0 installiert  Mit folgendem Befehl kann der Layer umbenannt werden:

C:\Program Files\Symantec\Workspace Virtualization>SVSCmd.exe SWV-Firefox11 REN -name SWV-Firefox15

C:\Program Files\Symantec\Workspace Virtualization>SVSCmd.exe enum

Layer name:                     SWV-Firefox15

Layer name:                     Quicktime7.7.2

Layer name:                     VLC Media Player

Der Layer muss nach dem Update wieder aktiviert werden.

C:\Program Files\Symantec\Workspace Virtualization>SVSCmd.exe SWV-Firefox15 A

Activated: SWV-Firefox15

SVSCMD success: ACTIVATE

Damit der Layer für jeden Anwender aktiv wird (nach einem Reboot) ist der folgende Befehl zu starten.

C:\Program Files\Symantec\Workspace Virtualization>SVSCmd.exe SWV-Firefox15 AUTO –Y

Autoactive is set for layer: SWV-Firefox15

SVSCMD success: AUTOACTIVATE

Version 15 ist nun installiert

Anmerkung: Nach diesem Update Prozess bleiben die Einstellungen für den Anwender erhalten.

Installation eines SWV Packetes „Unattended“

Layer unattended importieren

C:\Program Files\Symantec\Workspace Virtualization>svscmd IMPORT -p "c:\Packages\FirefoxV15x0\FirefoxV15x0.xpf" –F

Importing: c:\Packages\FirefoxV15x0\FirefoxV15x0.xpf

Command status::COMPLETE

Imported: c:\Packages\FirefoxV15x0\FirefoxV15x0.xpf

SVSCMD success: IMPORT

 

Layer unattended einschalten

C:\Program Files\Symantec\Workspace Virtualization>svscmd FirefoxV15x0 ACTIVATE

 

Activated: FirefoxV15x0

SVSCMD success: ACTIVATE

Layer unattended permanent aktivieren

C:\Program Files\Symantec\Workspace Virtualization>SVSCmd.exe FirefoxV15x0 AUTOACTIVATE –Y

Autoactive is set for layer: FirefoxV15x0

SVSCMD success: AUTOACTIVATE

Deinstallation eines SWV Paketes

C:\Program Files\Symantec\Workspace Virtualization>SVSCmd.exe FirefoxV15x0 DELETE

 

 

 

Umgebungsvariablen im App-V 5.0 Paket
Powershell Skript zur Erkennung von Systemveränder...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 18. November 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Kontakt

Nick Informationstechnik GmbH
WEB : http://www.nick-it.de
TEL : +49 511 165.810.190
MAIL: info(at)nick-it.de

@nickinformation Tweets

MAD Newsletter


Unser Modern Application Deployment Newsletter. Ihre Daten werden auf Grundlage der DSGVO gespeichert. Dazu auch der Link Datenschutz. Sie können sich jederzeit abmelden.


Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

Most Popular Post

04. Mai 2015
NITCtxPatcher a patchmanager for Citrix XenApp and XenDesktop 7.xMay 2017 The NITCtxPatchManager is back, after some changes from Citrix on the websit...
02. April 2015
NIT-GPOSearch is a free tool to search in the Group Policy (admx, adml) definitions for a specific setting. New in Version 1.2 - search in the domain ...
14. März 2015
Attention: We have completed a new version 2.0. This version is not longer free (Version 1.4 is it). In DACH you can request a conversion with the con...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok