Softwarevirtualisierung mit App V 5 192Unser Buch "Softwarevirtualisierung mit App-V 5"

Das deutsche App-V 5 Buch: 496 Seiten Wissen zu Microsoft App-V 5 (5.1 bis HF6). Ab Windows 7 bis Server 2016 mit Zusatzinhalten zu App-V mit VDI, Terminalservern, XenDesktop und SCCM Mit Fragestellungen zum Contentstore, Skripting, Hochverfügbarkeit usw.
Citrix XenApp ist die branchenführende Lösung für die virtuelle Anwendungsbereitstellung, mit der Windows-Anwendungen sicher auf mobilen Endgeräten bereitgestellt werden können. Mit XenApp kann die IT das Unternehmen für Mobility bereit machen und gleichzeitig die Kosten durch eine zentralisierte Steuerung und Sicherheit reduzieren. Mit HDX-Technol...ogien  bietet XenApp Anwendern ein natives, Touch-fähiges „Look-and-Feel“, das für das entsprechende Endgeräte und das Netzwerk optimiert ist. Mehr
APR
13
0

Citrix XenDesktop PVS oder MCS Image Skripte

Citrix XenDesktop PVS oder MCS Image Skripte

Nutzt man Methoden wie Citrix PVS oder MCS zur massenhaften Bereitstellung von virtuellen Maschinen sind einige Dinge zu beachten, wenn man Produkte wie AppSense oder Virenschutzprodukte einsetzten möchte. Solche Anwendungen sind häufig nicht für derartige Technologien ausgelegt. Da alle virtuellen Maschinen aus einem Masterimage entsprungen sind, hätten u.U. alle Maschinen die gleiche ID, was zu eigenartigen Effekten führen kann.

Dieses Skript für AppSense muss ausgeführt werden, bevor das aktualisierte Masterimage heruntergefahren und verteilt wird. Es löscht die "group id" und "machine id". Diese werden beim Starten des verteilten Images automatisch mit zufälligen Werten neu generiert und verhindert somit, dass sich alle virtuellen Maschinen mit der gleichen ID am AppSense Managementserver melden.

Weiterlesen
  2655 Aufrufe
Markiert in:
2655 Aufrufe
MäR
25
0

Machine Creation Service (MCS) Masterimage und Office 2010 KMS

Machine Creation Service (MCS) Masterimage und Office 2010 KMS

Möchte man den Citrix Machine Creation Service (MCS) einsetzten und seine Microsoft Produkte über einen KMS Server aktivieren, sind einige Dinge zu beachten (CTX128580), damit die Aktivierung auch später im ausgerollten Masterimage funktioniert. In diesem Beispiel handelt es sich dabei um Server 2008 R2 sowie Office 2010 in Verbindung mit XenDesktop 7.6.300.

Weiterlesen
  2831 Aufrufe
2831 Aufrufe
OKT
15
0

Citrix App-V Isolation Groups ab Citrix XenDesktop 7.11

Ctx AppVDot 180x180

Ab der Citrix XenDesktop Version 7.8 ist es möglich, App-V Pakete (.appv Dateien) direkt aus einem Verzeichnis zu nutzen. Damit ist der vollständige Verzicht einer App-V Infrastruktur mit Publishing- und Managementserver möglich. Was dabei gefehlt hat, waren die App-V „Connection Groups“. Mit XenDesktop 7.11 hat Citrix „Isolation Groups“ in das Produkt integriert. Damit sind letztendlich nichts Anderes als eine App-V „Connection Group“ gemeint. Die jedoch mit etwas Citrix XenDesktop Magie gemischt wurde, um die Nutzung von „Connection Groups“ stark zu vereinfachen. Die „Isolation Groups“ können nur mit direkt, über ein Verzeichnis importierten App-V Paketen genutzt werden. Pakete, die über eine App-V Infrastruktur (App-V Management Server) kommen, können nicht in eine Citrix Isolation Group gesteckt werden. Das ist auch nicht nötig, da mit einer App-V Infrastruktur „Connection Groups“ definiert werden können, die wiederum beim Anwendungsstart auf das jeweilige Endgerät synchronisiert werden.

Weiterlesen
  3176 Aufrufe
3176 Aufrufe
JUN
13
2

XenDesktop 7.8 und die AppDisk

citrixXenDesktop 7.8 bringt für die Anwendungsbereitstellung als Neuerung die AppDisk-Funktion. Damit ist ein Festplatten-Layering-Verfahren gemeint, bei dem über ein Masterimage weitere Layer (AppDisks) eingebunden bzw. überlagert werden, die Anwendungen enthalten. Bei der TechExchange 2015 in Berlin nannte ein Kollege das Verfahren schon „Citrix Application Streaming (CAS) 2.0“. Aber das ist es nicht. Das Verfahren unterscheidet sich davon in der Hinsicht, dass die Anwendungen genau an der Stelle im Dateisystem erscheinen, an welcher sie installiert wurden. Also beispielsweise unter „c:\program Files\Meine Anwendung“. 

image002

Beim CAS waren die Anwendungen in den RADE Cache redirected. Es wurde also ein umgelenktes Dateisystem genutzt. Wir erinnern uns: CAS wurde 2014 abgekündigt und als Neuerung wurde in XenDesktop die Unterstützung für Microsoft App-V integriert. Wir haben Ende 2014 daher einen Konverter von Citrix Application Streaming nach App-V veröffentlicht (den AppBot – Version für App-V 5.1 nur noch auf Anfrage). Warum also ein weiteres Verfahren, wenn nicht einmal das gut funktionierende eigene CAS weiter unterstützt wurde? Für VDA (Windows Client) und Terminalserver muss App-V bei Microsoft mit lizensiert werden, daher hat es Sinn gemacht, hier Kosten zu sparen.

   

Weiterlesen
  4529 Aufrufe
Neueste Kommentare
Andreas Nick
Es wird immer auf ein Differenzimage verlinkt. Das ist dann die AppDisk (nur für XenServer und VMware). Die einzige alternative, w... Weiterlesen
Dienstag, 28. Juni 2016 21:20
4529 Aufrufe
MAI
16
0

XenDesktop 7.x, Html 5 Citrix Receiver, VDA SSL und Wildcard Zertifikate

Citrix SSL 180x180 aWir benutzen für viele Umgebungen Wildcard Zertifikate (*.DOMAENE.LOCAL o.ä.) die wir teilweise als langjährige Zertifikate (http://www.software-virtualisierung.de/entry/erstellung-langjaehriger-zertifikate-zur-nutzung-mit-citrix.html) aus unserer eigenen CA exportieren. Leider hat sich gezeigt, dass der Citrix html 5 Client diese Zertifikate nicht ohne weiteres importieren kann. Diese funktionieren dennoch. Daher hier eine Anleitung, wie die Zertifikate für den VDA und den Desktop Delivery Controller konfiguriert werden. Damit wird die Darstellung der Citrix Inhalte direkt in einem Html 5 fähigen Webbrowser erreicht.

Weiterlesen
  7094 Aufrufe
7094 Aufrufe
SEP
08
1

NITCtxPatcher for XenApp 6.x

We love XenApp 6.5Here is the next version of our patch manager for Citrix XenApp 6 and XenApp 6.5. This version is free and requires only one registration and the request to announce annotations and error in the support-forum. Now I write first of all no new instructions. Also this Blog will grow with the versions.

Do you search for a version for XenApp or XenDesktop 7.x ? You find them >here<

I would like to thank all for the nice feedbacks to our patch manager for XenDesktop 7.6. Especially still once with my employee Martin von Hessert who had the idea for these tools

For visitors from Germany (special - Niedersachsen, Hannover und  Hamburg) : Wir, die Nick Informationstechnik GmbH, würden Sie gerne bei Ihren Migrationsprojekten, Performance Problemen, Reviews und Automatisierung zu XenApp 7.6 und App-V 5 unterstützen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Kontaktformular Info[at]nick-it.de

 

Image 1 : Screenshot with Japanese Citrix hotfixes

Weiterlesen
  11545 Aufrufe
Markiert in:
Neueste Kommentare in diesem Beitrag
Andreas Nick
Awesome!
Donnerstag, 17. September 2015 09:41
11545 Aufrufe
JUL
10
0

Citrix PVS Connection check mit Powershell

citrix PVSFür die Systemüberwachung reicht es machmal nicht, die Serververfügbarkeit zu prüfen. Wir hatten vor kurzem das Problem, dass ein PVS Server aus Netzwertechnischen Gründen verfügbar und voll finktionsfähig war, aber leider dennoch keine Images gestreamt hat. Zur Überwachung mit SCOM ist ein kleiner Powershell Skript entstanden, dass die Verbindungen von einem Citrix PVS Server überpruft. 

Wenn wir 0 Verbindungen haben, ist etwas nicht OK und das Skript liefert "False" zurück. Im Folgenden das genannzte Skript.

Weiterlesen
  4157 Aufrufe
4157 Aufrufe
JUN
22
0

Citrix Studio XenDesktop startet langsam und mit dem Fehler

citrix

Hier kommt das alte Problem mit der Zertifikatprüfung wieder hoch. Das Signierte Programm Prüft beim Start die Gültigkeit der Zertifikate. Hat der Server keine Internetverbindung, dann kommt des zu einem Stark verzögerten Start und zu der Fehlermeldung

Das Problem, den Zertifikatcheck im Browser abzuschalten ist, dass das eine riesige Sicherheitslücke in das System reißt. Alternativ können auch die Citrix Stammzertifikate exportiert und wieder importirt werden.

Weiterlesen
  2618 Aufrufe
2618 Aufrufe
MAI
04
39

NITCtxPatcher a patchmanager for Citrix XenApp and XenDesktop 7.x

XenAppPatch_2

NITCtxPatcher a patchmanager for Citrix XenApp and XenDesktop 7.x

May 2017 The NITCtxPatchManager is back, after some changes from Citrix on the website. Finally we've made it this far. Version 1.1.2 is available. Now with support for XenApp/XenDesktop 7.7 and 7.6 SP3. You can now detect the superseded hotfixes with the report function.

Broken:( are you searching for a version for XenApp 6.x ? Go to this blog post >here<)

Searching for patches on the Citrix website is a lot of work. 10 sites with 10 patches on each site for XenDesktop 7.6 alone. Therefore I have decided to build a patching tool and patchmanager for Citrix XenApp and XenDesktop 7.x. We created this application to download all hotfixes and LIMITED hotfixes.
This is the first release with all features. This tool can save a lot of work. Maybe even a few days in the year for an administrator, making it a real timesaver. Eric from Xenappblog.com has written a nice contribution about this: Automate Citrix Hotfix Installation Together With Feature PacksAutomate Citrix Hotfix Installation Together With Feature Packs

Direct downlaod latest Version 1.3.0

Please also note our other tool for Citrix :AppBot, a Citrix Application Streaming (CAS or XenApp Streaming) to App-V 5 and MSI Converter:Appbot

NITCtxPatcher Version1.3

Weiterlesen
  59777 Aufrufe
Markiert in:
Neueste Kommentare
Andreas Nick
The proxy feature is now in 0.9. Like to test?
Sonntag, 17. Mai 2015 22:19
Andreas Nick
Unfortunately, I am very busy. But I will soon be working on the proxy feature. Please look again next week.
Montag, 11. Mai 2015 14:54
Andreas Nick
Hello Bernd, I plan a report function in html (what does the patch). Our rademap: Version 1.0 will provide a full silent support.... Weiterlesen
Donnerstag, 11. Juni 2015 22:45
59777 Aufrufe
APR
19
0

wfica32.exe stürzt in einer XenApp Sitzung in Verbindung mit dem Citrix Receiver ab

XenAppwfica32.exe stürzt in einer XenApp Sitzung in Verbindung mit dem Citrix Receiver ab

Ich hatte vor einiger Zeit bei einem Kunden das Problem, dass bei einem Anwender nach dem Start einer Published Application die Sitzung mit dem Absturz von wfica32.exe beendet wurde.

Nach einiger Recherche stellte sich heraus, dass die installierten Drucker auf dem Client dafür verantwortlich waren, die nicht verbunden bzw. nicht gefunden werden konnten. Nach dem Löschen dieser Drucker auf dem Client trat der Fehler nicht mehr auf.

 

 

Weiterlesen
  4798 Aufrufe
4798 Aufrufe

Kontakt

Nick Informationstechnik GmbH
WEB : http://www.nick-it.de
TEL : +49 511 165.810.190
MAIL: info(at)nick-it.de

@nickinformation Tweets

Most Popular Post

04. Mai 2015
NITCtxPatcher a patchmanager for Citrix XenApp and XenDesktop 7.xMay 2017 The NITCtxPatchManager is back, after some changes from Citrix on the websit...
02. April 2015
NIT-GPOSearch is a free tool to search in the Group Policy (admx, adml) definitions for a specific setting. New in Version 1.2 - search in the domain ...
14. März 2015
Attention: We have completed a new version 2.0. This version is not longer free (Version 1.4 is it). In DACH you can request a conversion with the con...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen