Softwarevirtualisierung mit App V 5 192Unser Buch "Softwarevirtualisierung mit App-V 5"

Das deutsche App-V 5 Buch: 496 Seiten Wissen zu Microsoft App-V 5 (5.1 bis HF6). Ab Windows 7 bis Server 2016 mit Zusatzinhalten zu App-V mit VDI, Terminalservern, XenDesktop und SCCM Mit Fragestellungen zum Contentstore, Skripting, Hochverfügbarkeit usw.
Dipl.-Ing. (FH) Andreas Nick ist seit 1998 in der IT als Berater tätig mit Schwer-punkt auf Microsoft App-V und MSI Paketerstellung, Citrix Terminalservices und der Automatisierung der IT-Administration. Seit 2007 selbstständig und heute Inhaber der IT-Beratungsfirma „Nick Informationstechnik GmbH“.Im Bereich App-V sind insbesondere seine Tools App...Bot zur Konvertierung von Citrix Application Streaming Paketen nach App-V und der V-Injector zu erwähnen, welche es ermöglichen, App-V Pakete ohne den App-V Sequencer zu bearbeiten. Weiterhin stellt Andreas Nick Tools für ein automatisiertes Patchmanagement für Citrix XenDesktop und XenApp Umgebungen zur Verfügung. Privat ist Andreas Nick verheiratet und Vater von zwei Söhnen. http://www.nick-it.dehttp://www.appbot.dehttp://www.coremag.de     Mehr
MäR
05
0

Firefox, App-V 5 und Single Sign-on Asp.net Anwendungen

Firefox180x180 Der Firefox ist eine ideale Plattform für Webanwendungen in einer Terminalserverumgebung. Die Oberfläche kann sehr leicht auf ein Minimum abgespeckt werden, die Plug-Ins befinden sich in bestimmten Verzeichnissen und Firefox ist sehr leicht mit App-V 5 zu virtualisieren. Nur mit dem Single Sign-On in Windows Umgebungen ist es nicht ganz so leicht. Wie man das einrichtet beschrieben wir hier. Weiterhin, wie man es dem Firefox erlaubt, direkt den Windows Dateiexplorer zu öffnen. Um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise mit Asp.net im Firefox sicherstellen zu können, müssen einige Änderungen an der Konfiguration des Browsers vorgenommen werden. Diese Arbeiten erfolgen im laufenden Sequencing Prozess. Am Ende erhält mal eine ideale Browserlösung für eine Asp.net Anwendung. 

Weiterlesen
  4904 Aufrufe
4904 Aufrufe
MäR
05
0

Autentifizierung: IIS Express Single Sign-On und Internet Explorer

Code a180x180Wenn eine Single Sign-On Anwendung für das Active Directory erstellt werden soll, fällt auf, dass trotz aller aktiven Attribute dennoch immer eine Anmeldemaske kommt. Eine Anmeldung ist nicht einmal erfolgreich und wenn diese erfolgreich ist, werden dennoch nicht die korrekten Gruppen angezeigt. Insbesondere in Verbindung mit lokalen Gruppen und ohne eine Domäne. Das fine ich aber gerade zum testen sehr schön. In diesem Blog beschreibe ich kurz die Fallstricke und alles was zu konfigurieren ist.

Weiterlesen
  3877 Aufrufe
3877 Aufrufe
MäR
01
0

mit Powershell die Gruppen und die SIDs der Gruppen holen

Hier ein kleines Skript, dass neben dem Gruppennamen über "Get-ACL" auch die SID holt. Das ist dann sinnvoll, wenn mehrsprachige Systeme voeliegen. Zumindest die lokalen SIDs sind eindeutig, auch wenn sich die Systemsprache unterscheidet.

# Andreas Nick 2015
param ([String] $Folder)

[System.Reflection.Assembly]::LoadWithPartialName("System.Security.Principal") | Out-Null

$List = get-acl $Folder

$List.Access | ForEach-Object {
    #[System.Security.AccessControl.FileSystemAccessRule] $r = $_; !
   
    $AdObj = New-Object System.Security.Principal.NTAccount -ArgumentList $_.IdentityReference
    $strSID = $AdObj.Translate([System.Security.Principal.SecurityIdentifier])
    
    Write-Host "Group :" $_.IdentityReference "     SID:" $strSID.Value
    
}




 

PS C:\Users\Andreas\Desktop> & .\GetACL-SID.ps1  -Folder C:\temp
Group : Jeder      SID: S-1-1-0
Group : VORDEFINIERT\Administratoren      SID: S-1-5-32-544
Group : NT-AUTORITÄT\SYSTEM      SID: S-1-5-18
Group : VORDEFINIERT\Benutzer      SID: S-1-5-32-545
Group : NT-AUTORITÄT\Authentifizierte Benutzer      SID: S-1-5-11
Group : NT-AUTORITÄT\Authentifizierte Benutzer      SID: S-1-5-11

 

 

 

Weiterlesen
  3642 Aufrufe
Markiert in:
3642 Aufrufe
FEB
27
0

App-V Pakete High Availability HA bereitstellen


Cube180x180Im Folgenden eine Zusammenfassung zu den Möglichkeiten App-V mit „Bortmitteln“ redundant bereitzustellen. Generell kann diese Verfahren auch auf die Bereitstellung mit SCCM übertragen werden. Die Distribution Points fungiert dabei als Streaming Server. Mit Citrix XenApp/Desktop gibt es bei Bereitstellung einige Probleme. Diese werden untem im Artikel seperat erleutert.

Weiterlesen
  5078 Aufrufe
5078 Aufrufe
FEB
27
0

Links

Blog 180x180

Hier einige Links von Webseiten zu bestimmten Themen

App-V 

  • www.kirx.org - by Falko Gräfe: Der Blog eines alten Freundes und MVP aus Deutschland im Bereich "App-V".
  • http://www.applepie.se/ - "The Knack", sehr schöner englischer Blog zu App-V mit Schwerpunkten im Bereich Citrix. 
  • http://www.app-v.info Volker Kleins App-V Blog (english)


Powershell

Gruppenrichtlinien

  • www.windowspro.de Der Blog Windowspro hat in einem Kurzen Test das Tool GPO Search erwähnt
XenApp und XenDesktop

 

 

Weiterlesen
  9289 Aufrufe
9289 Aufrufe
FEB
20
0

SlickGrid ASP.NET, MVC und JSPN Datenzugriff

SlickGrid180x180SlickGrid ist eine erweiterte JavaScript-Netz / GridView oder Tabellenkalkulationskomponente. Wie in dem Beitragsview dargestellt, kann man damit nette "Echtzeit" rasterdarstellungen in einer ASP.NET Webseite erstellen. Hier wird kurs beschrieben, wie mit Visual Studio 2013 und json der Datenzugriff gealisiert wird.

Zu finden ist das Framework auf:

https://github.com/mleibman/SlickGrid/wiki

Weiterlesen
  2699 Aufrufe
Markiert in:
2699 Aufrufe
FEB
05
0

Teil 3: Konfiguration von AppDna für ein automatisches App-V 5 Sequencing

DNA180x180der dritte Teil beschreibt die Möglichkeit, mit AppDNA automatisch Softwarepakete für Microsoft App-V und Citrix Application Streaming zu erstellen.

Einstellungen Capturing Image mit Sequencer

Zum Capturing und Sequencen wird ein 64 Bit Sequencer mit deutschem Windows 7 verwendet. Den Sequencer hatten wir als VM schon vorbereitet. Vorbereitet wird der Einsatz noch dem folgenden Ablauf. Hier nur kurz, da die AppDna Doku dazu sehr gut ist. Bitte bei Fragen in der offiziellen AppDna-Doku nachschauen.

Vorweg ein Video, dass den eigentlichen Paketierungsvorgang zeigt:

Weiterlesen
  4821 Aufrufe
Markiert in:
4821 Aufrufe
FEB
05
0

Teil 2: AppDna Kurzvorstellung – Konfiguration und Analyse von Anwendungen

DNA180x180Im ersten Teil unserer Kurzvorstellung haben wir eine Einführung zu dem Produkt und zu den Möglichkeiten zur Softwareanalyse erstellt. Im zweiten Teil geht es um die Erstkonfiguration und die Analysemöglichkeiten von Anwendungen mit Citrix AppDna.

Mit der Analysefunktion erleichtert AppDNA die Migration von Anwendungen auf eine neue Zielplattform erheblich. Es werden Anwendungsberichte für verschiedene Paketierungsszenarien erstellt und für die Meisten Fälle auch Lösungsvorschläge erstellt. Funktionen im Einzelnen:

- Kompatibilitätsberichte
- Testen von Abängigkeiten der Anwendungen untereinander
- Testen der App-V Fähigkeit einer Anwendung
- Import und Analyse von Paketen aus SCCM und anderen Softwareverteilungen
- Direkter Import von MSI Paketen
- „Effort Calculator“, um Projektkosten abschätzen zu können
- Erstellung eigener Berichte

Weiterlesen
  4412 Aufrufe
4412 Aufrufe
FEB
04
0

Teil 1: AppDna Kurzvorstellung – Einführung und Installation von Citrix AppDna

DNA180x180Nachdem Citrix AppDNA  in der XenApp/XenDesktop Platinum Lizenz inkludiert hat, wird die Nutzung für alle Umgebungen mit einer entsprechenden Lizenz Interessant. Dabei ermöglicht AppDna nicht nur die genaue Analyse von Anwendungen für eine Zielumgebung, sondern auch eine automatische, sehr einfach zu nutzende Sequenzierung mit App-V 5 und App-V 4.6. Dies ist der erste von Drei Artikeln zu AppDna. Vertiefende Informationen sind auf der Citrix Produktseite und in den E-Docs zu finden.

Besonders die Möglichkeit mit AppDNA schnell an App-V Pakete zu kommen, um diese direkt zu nutzen oder durch die Kundeninterne Paketierung weiter zu verarbeiten (Branding) ist ein sehr interessanter Aspekt von AppDna. Die Paketierung bekommt neben dem Anwendungsreport also schon ein vorgefertigtes Paket. Die Zeiteinsparungen sind enorm.AppDna ermöglicht es in kürzester Zeit hunderte von Anwendungen an eine Zielumgebung zu analysieren. Dabei liefert AppDNA Informationen, die es der Citrix Administration ermöglichen, die Risiken von Updates und Installationen neuer Software in der eigenen Umgebung einzuschätzen. 

Weiterlesen
  7111 Aufrufe
7111 Aufrufe
JUN
01
1

AppBot a Citrix Application Streaming profiles to MSI and App-V 5 Free to use

AppBot12 180x180ATTENTION: new Version 1.4 please klick the link!

AppBot CtxStr2AppV version 1.3 is ready and we have decided to offer this tool as "free to use" software! AppBot is Software for the conversion and migration of Citrix Application Streaming packages (Streaming Profiler) to Microsoft App-V 5 (and to Microsoft Windows Installer MSI). The App-V applications (virtual application) can be integrated directly in XenApp 7.5. You can save much time, using the AppBot in your migration projects (from XP, Windows 7 to Windwos 8 and Server 2012). You will find the download and also some test packages at the bottom of this page.

Please support our work and buy support and consulting for your AppBot project! With a support package, we help you in adapting the configuration to suit your environment. With our consultants, we are happy to assist onsite.

Please contact us : Info(AT)Nick-it.de

Weiterlesen
  7339 Aufrufe
Markiert in:
Neueste Kommentare in diesem Beitrag
Andreas Nick
that would surprise me! The memory requirement for this is very large. My biggest package ultimately had 700 MB (the MSI). The pac... Weiterlesen
Sonntag, 01. Juni 2014 22:00
7339 Aufrufe

Kontakt

Nick Informationstechnik GmbH
WEB : http://www.nick-it.de
TEL : +49 511 165.810.190
MAIL: info(at)nick-it.de

@nickinformation Tweets

Most Popular Post

17. April 2017
App-V mit Windows 10 1703 automatische Paketierung (Teil 2)Im ersten Teil ist der automatischen Rollout eines Sequencers auf einem Hyper-V Host unter ...
30. September 2017
App-V 5 Rezept SQL Server Management Studio 2016 bzw. SSMS 17.xDas Rechtliche zuerst: Die hier genannte Anleitung nutzt ihr auf eigene Gefahr. Ich kan...
20. Oktober 2013
Ein .AppV File ist in erster Linie ein „Zip“ Archiv. Dieses kann nach dem Umbenennen im Dateisystem ausgepackt werden. Im ausgepackten Zustand ergibt ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok