Softwarevirtualisierung mit App V 5 192Unser Buch "Softwarevirtualisierung mit App-V 5"

Das deutsche App-V 5 Buch: 496 Seiten Wissen zu Microsoft App-V 5 (5.1 bis HF6). Ab Windows 7 bis Server 2016 mit Zusatzinhalten zu App-V mit VDI, Terminalservern, XenDesktop und SCCM Mit Fragestellungen zum Contentstore, Skripting, Hochverfügbarkeit usw.

Shortcut Management mit App-V zur Bereitstellung von Dokumenten (PDF) und Skripten

GridCube White 128x128Dieser Artikel zeigt, wir mit Microsoft App-V Shortcuts auf Dokumente (Pdf, Word usw. ) und auf Skripte erstellt und verwaltet werden können. Mit dem App-V Management Server können direkt neue Shortcuts für Webseiten (URLS) erstellt werden, die anschließend bei bestimmten AD-Gruppen im Startmenü erstellt werden. Die Anwendungen laufen dabei außerhalb der virtuellen Umgebung, da durch die Lokalen Skripte die „Balse“ verlassen wird.

Mit Citrix XenApp 6.5 gab es ein Shortcut Management für Dokumente, Weblinks oder auch Skripte. Das bedeutet, es konnte im Systemmanagement für XenApp ein Shortcut (definition Shortcut: Datei Verknüpfung oder auch Link) erstellt werden und später wurde diese automatisch im Startmenü oder auch auf über das Citrix Webinterface (heute StoreFornt) bereitgestellt. Diese Funktion ist mit XenDesktop 7.x verloren gegangen.
Einer unserer Kunden hatte einen ganzen Haufen dieser Shortcuts und den Bedarf, diese irgendwie in das neue XenDesktop 7.9 System mit App-V zu integrieren. Kurz, wir haben hier eine Lösung gefunden, um mit App-V das Startmenü mit Shortcuts und Applikationen zu verwalten. Voraussetzung ist ein App-V Management- und Publishing Server, um Verknüpfungen auf Gruppen berechtigen zu können.

Zunächst einmal muss man dazu wissen, dass App-V 5 sich anders verhält, wenn die Applikation zu einer Verknüpfung im Windows Dateisystem und nicht im Paket liegt. Nehmen wir an, es gibt eine Datei MyScript.cmd unter c:\program files\scripts\

image001

Auf diese Datei wird nun bei einem App-V Sequencing ein Shortcut (beispielsweise ein Desktop Shortcut) erstellt. Wenn diese Shortcut App mit einem App-V Client veröffentlicht wird, wird je nachdem, ob sich die Batch Datei MyScript.cmd auf dem Client System befindet oder nicht, der App-V Client Shortcut anders erstellt.
Die erste Möglichkeit, die Datei MyScript.cmd befindet sich nicht auf dem Client:
Der Link wird für das virtuelle Dateisystem generiert, weil der App-V Client die Datei lokal nicht erkennen kann. Das wird so nicht funktionieren, weil sich keine Datei oder Skript im Paket befindet. Das ist ein Automatismus des Clients.
%LOCALAPPDATA%\Microsoft\AppV\Client\Integration\EE5C98F4-4785-4109-B268-DAB3416EA81A\Root\VFS\ProgramFilesX64\scripts\myscript.cmd /appvve:EE5C98F4-4785-4109-B268-DAB3416EA81A_12D55889-FF33-4403-A069-AD39283AC129

image002

Die 2. Möglichkeit, dieDatei MyScript.cmd befindet sich auf dem Client:
"C:\Program Files\scripts\myscript.cmd" /appvve:EE5C98F4-4785-4109-B268-DAB3416EA81A_12D55889-FF33-4403-A069-AD39283AC129

image003

Es wird also ein Shortcut auf die lokale Datei (das Skript) mit einem /appvve: Parameter generiert. Damit wird das Skript in einer virtuellen Umgebung gestartet. Jedoch alles, was wiederum in dem externen Skript gestartet wird, landet wieder außerhalb. Beispielsweise, wenn notpad.exe in dem Skript mit „Start Notepad.exe“ gestartet wird.
„Get-AppVVirtualprocess“ zeigt keine laufende virtuelle Anwendung. Der App-V Publishing Server erzeugt eine Verknüpfung auf dem Desktop oder im Startmenü mit dem Publishing der App-V Anwendung.
Nun wird es spannend. Eine App-V Verknüpfung kann auch Startparameter erhalten. Wir haben ein kleines VBS Skript, um Webseiten darüber bereitstellen zu können. Das funktioniert genauso auch für alle anderen Arten Dokumente.

' Andreas Nick 2016
' Assign a browsers for a web url
' example wscript.exe http://www.software-virtualisierung.de

Dim g_cmdArgs
g_cmdArgs = ""

ParseCmdLine

if g_cmdArgs = "" Then
	Wscript.echo "Command line arguments are required."
	Wscript.quit 0
End If	

Dim syncCmd
ContentArgs = " " & g_cmdArgs
Dim psCmd

psCmd = """C:\Program Files (x86)\Internet Explorer\iexplore.exe""" & ContentArgs

Dim WshShell
Set WshShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")
'Wscript.echo psCmd
WshShell.Run psCmd, 1
' Reset error handling
On Error Goto 0
WScript.Quit 0


Sub ParseCmdLine()

	dim objArgs
	dim argsCount
	dim x
	
	Set objArgs = Wscript.Arguments
	argsCount = objArgs.count
	
	x = 0
	While x < argsCount
		g_cmdArgs = g_cmdArgs & " " & objArgs(x) 
		x = x + 1
	Wend
	
End Sub

 

Nun muss im Sequencing Prozess wieder ein Shortcut erstellt werden. Diesmal auf „wscript.exe“ und auf das VBSScript. Als weiterer Parameter die zu startende Webseite. UNBEDING BEACHTEN: Das Skript (die exe, myskript.cmd oder andere) muss wiederum im physikalischen Dateisystem des Sequencers und des Clients liegen. Sonst funktioniert es nicht. Hier ist es wscript.exe und webstart.vbs.
C:\Windows\System32\wscript.exe „C:\program files\scripts\weblauncher\WebLauncher.vbshttp://www.software-virtualisierung.de
C:\Windows\System32\wscript.exe C:\startup\weblauncher\WebLauncher.vbs http://www.heise.de /appvve:DA3CCEB5-84E1-47B9-8EA5-921DBFA708A8_9E043A63-69A0-4958-87CD-24EB13F840DA
Gestartet wird mit dem VBS Script zuerst der Internetexplorer mit dem Parameter als Zielseite.
Nach der Veröffentlichung erscheinen die Verknüpfungen im Startmenü. Der Start erfolgt letztlich nicht in einer virtuellen Umgebung, obwohl der /APPVVE: Parameter im Aufruf enthalten ist.
App-V 5 Shortcut Management

Im App-V Management Server kann man zu der Applikation leicht eine oder mehrere weite Shortcuts mit anderen Zieladressen anlegen. Das nur durch Ändern der „command line Argumente“.
Create App-V Shortcut

Nach der Synchonisation mit dem App-V Publishing Server erscheinen die beiden Verknüpfungen im Startmenü. Das leider immer mit dem gleichen Icon. Hier kann man vielleicht nach Icons gruppierte App-V Pakete erstellen (beispielsweise ein Anwendungspaket für alle PDF Dokumente im Unternehmen mit Adobe PDF Icon).
image006
Das Beste kommt zum Schluss
Da wir eine große Anzahl Citrix Content Apps konvertiert haben, haben wir natürlich genau für diesen Einsatzzweck eine funktionierende automatische Konvertierung, die mit ähnlichen Techniken wie unser XenApp Streaming nach App-V Konverter arbeitet. Bitte eine E-Mail an mich, wer Bedarf an so einem Tool oder an einer Dienstleistung zum Konvertieren von Citrix Shortcuts hat.

Da der Bedarf groß ist, Shortcuts zu verändern und neue Shortcuts zu erstellen, habe ich ein Tool genau dafür gebaut. Eine Veröffentlichung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.
App-V Shortcut creator

 

Die ultimative Methode um mit Powershell .lnk Verk...
App-V 5 xmind 7.5 update 1 recipe

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 25. Juni 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Kontakt

Nick Informationstechnik GmbH
WEB : http://www.nick-it.de
TEL : +49 511 165.810.190
MAIL: info(at)nick-it.de

@nickinformation Tweets

MAD Newsletter


Unser Modern Application Deployment Newsletter. Ihre Daten werden auf Grundlage der DSGVO gespeichert. Dazu auch der Link Datenschutz. Sie können sich jederzeit abmelden.


Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

Most Popular Post

04. Mai 2015
NITCtxPatcher a patchmanager for Citrix XenApp and XenDesktop 7.xMay 2017 The NITCtxPatchManager is back, after some changes from Citrix on the websit...
02. April 2015
NIT-GPOSearch is a free tool to search in the Group Policy (admx, adml) definitions for a specific setting. New in Version 1.2 - search in the domain ...
14. März 2015
Attention: We have completed a new version 2.0. This version is not longer free (Version 1.4 is it). In DACH you can request a conversion with the con...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok